"Mama mir ist das zu viel!"
Wie kleine Kinder  zeigen, dass ihr Alltag sie überfordert
HIER KLICKEN!

 Erwartungshaltungen loslassen um glücklicher zu leben

 

Erwartungshaltungen loslassen – Warum Mütter nicht böse sind, sondern enttäuscht

Diesmal geht es in unserem Podcast um Erwartungshaltungen. Um Erwartungen, die du gegenüber deinem Kind, deinem Partner oder auch Arbeitskollegen und Nachbarn hast und natürlich auch um Erwartungen, die an dich gestellt werden. Zu Enttäuschungen kommt es, weil Menschen möchten, dass sich andere nach ihren Vorstellungen verhalten. Ist es nicht besser, Erwartungshaltungen loszulassen und dem Verhalten anderer Menschen eine andere Bedeutung zu geben? Sei gespannt, wie viel leichtert dein Leben wird, wenn du weniger erwartest und plötzlich mehr bekommst ;)!

Dieser Podcast erscheint wöchentlich. Wie Du ihn ganz leicht auf Deinem Smartphone abonnieren kannst erfährst Du hier.


Shownotes:

Der Podcast kurz und knapp (Skript)

Letztens sind wir über den Spruch gestolpert: „Mütter sind nicht böse, sie sind enttäuscht“ und haben kurz darauf selbst eine solche Situation erlebt.

Von jemandem enttäuscht zu sein, ist nur möglich, wenn wir eine Erwartungshaltung auf eine andere Person projizieren.

Wo erwartest du, dass sich deine Kinder oder dein Partner nach deinen Vorstellungen verhalten, anstatt sie sie selbst sein zu lassen? Wo hast du das Gefühl, selbst der Erwartungshaltung anderer entsprechen zu müssen, anstatt du selbst zu sein?

Liebe schenkt Freiheit: Das Universum hat keinen Katalog, in dem festgeschrieben steht, was richtig und was falsch ist. Erwartungen an andere Menschen allerdings gehen davon aus, dass man selbst  besser weiß, wie jemand anders sein Leben leben sollte.

Sei du selbst. Befreie dich davon, den Erwartungen anderer entsprechen zu müssen.

Und auch wenn du immer weniger Erwartungshaltungen an andere Menschen hast, macht das dein Leben leichter, weil du dann nicht mehr enttäuscht wirst ;)!

 

Wir können deine Hilfe gebrauchen

Um Produkte zu entwickeln, die dir weiterhelfen, das großartigste, fantastischste Familienleben überhaupt zu erleben, würden wir uns sehr freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten würdest. Hier ist der Link zur Umfrage.

http://maq-online.de/evaluation/users/www.php?l=maq&u=ptcC1GJyvd&p=zQDYESXd

Name: ptcC1GJyvd

Passwort: zQDYESXd


"Mama das ist mir zu viel!"

Wie kleine Kinder zeigen, dass ihr Alltag sie überfordert und was du als Mama tun kannst, um dein Kind wieder ins Gleichgewicht zu bringen.
*Mit der Eintragung stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden
Oh ja, das will ich wissen!
>