Kostenloses Impulsgespräch: Sprich mit uns über deine Herausforderung oder Frage und wir finden gemeinsam den ersten liebevollen Schritt, der für euch schon einiges erleichtern wird.
👉🏻Klick hier

Schwangerschafts Special: Entspannt und frei von Ängsten

Yeyyyy, Miriam ist schwanger und daher haben wir ein Schwangerschafts-Special aufgenommen.
Warum ist Miriam so entspannt und frei von den Ängsten, die viele Schwangere haben? Was macht Miriam anders und warum?

In dieser Folge nehmen wir Miriams Schwangerschaft zum Anlass Themen, die wir in anderen Folgen besprochen haben, auf einen bestimmten Bereich des Lebens zu übertragen. Also, auch wenn du gerade nicht schwanger bist, inspiriert dich diese Folge bestimmt, dein Leben bewusst zu gestalten.

Viel Spaß dabei wünschen dir
Miriam und Cathrin

Dieser Podcast erscheint wöchentlich. Wie du ihn ganz leicht auf deinem Smartphone abonnieren kannst erfährst du hier.


Shownotes:

Skript Folge 125

(Leider haben wir im Skript nicht immer alle Informationen aus dem Podcast zusammentragen können. Daher empfehlen wir dir, die gesamte Folge anzuhören. Oben findest du den Player dieser Folge ;))

Heute wird der Podcast mal ein bisschen anders, heute haben wir ein Schwangerschafts-Special weil Miriam schwanger ist.

Das nehmen wir zum Anlass um ein paar Themen aus unseren bisherigen Podcasts rauszuziehen und sie auf einen bestimmten Bereich zu übertragen.

Viele Schwangere sind voller Vorfreude aufs Baby und befassen sich mit Kinderwagen, Anziehsachen und vielem mehr, was man auch bei Miriam beobachten kann. Auf der anderen Seite kommen bei einigen Schwangeren Gedanken wie: „ohhh schaffe ich das denn?“.

Und je mehr die Schwangerschaft fortschreitet, desto mehr kommen auch Gefühle der Unsicherheit auf. Doch warum ist Miriam so relaxed und hat das Gefühl der Sicherheit und des Vertrauens?

Für Miriam ist es gerade wegen der der Mama Akademie möglich, dass sie es so genießen kann, dass sie so entspannt ist und dass sie ganz tief in sich das Urvertrauen hat, dass alles gut wird. Sie hatte viel negative Glaubenssätze über Schwangerschaft und Familienleben, die sie sich bewusst gemacht hat und nach und nach aufgelöst hat. Durch ihre Arbeit hat sie mitgekriegt, dass noch so viel mehr möglich ist in Bezug auf Familienleben.

Das was sie im Außen beobachtet hat muss gar nicht das Leben sein, sondern man trifft selber Entscheidungen darüber, wie man sein eigenes Leben gestaltet.

Es gibt so viel andere Erziehungsmodelle, Familienmodelle und großartige Familien, die andere Modelle leben. So haben sich im Laufe der Zeit die Bilder vom Leben mit Kind verändert und es entstanden Bilder davon, wie geil es sein wird eine Familie zu haben.

Die Vorfreude aufs Kind war geboren.

Was wir Eltern mitgeben möchten ist, dass sie anfangen bewusst Entscheidungen zu treffen und das ist auch das, was Miriam in Bezug auf ihre Schwangerschaft tut. Sie nimmt nicht einfach etwas hin, sondern befasst sich damit was es für Möglichkeiten gibt, wenn ihr etwas nicht gefällt. So geht sie z.B. nicht so gerne zu Ärzten und hat für sich die Möglichkeit gefunden die komplette Vorsorge durch eine Hebamme machen zu lassen.

Und so gibt es für alle werdenden Mütter viele Wahlmöglichkeiten rund um das Thema Schwangerschaft, Geburt und Familienleben, so dass jeder seinen für sich richtigen Weg gehen kann -ob Arzt oder Hebamme, ob Hausgeburt, Klinik oder Geburtshaus.

Der erste Schritt ist, sich zu informieren, was es alles für Möglichkeiten gibt. Für das, auf was man achten sollte, was man nicht mehr darf usw. ist der Arzt oder die Hebamme da, so dass man den Fokus auf die Wahlmöglichkeiten legen kann.

Auch wenn du nicht gerade schwanger bist und mit der Vorfreude aufs Baby beschäftigt, möchten wir dir ans Herz legen, dass du Stück für Stück bewusster Entscheidungen triffst und Wahlmöglichkeiten findest.

Denn so kannst du deinen Lebensweg, dein Familienleben für dich gestalten, genauso, wie es zu dir und deiner Familie passt.

Mal zu schauen, wo das Leben gerade nicht so rund läuft und dann nach Möglichkeiten zu schauen, die bei der Veränderung helfen, zu deinem Bauchgefühl passen und auch zu dem, was dein Familienleben gerade fordert.

Vielleicht kannst du auch eine Intention festlegen, so wie Miriam die Intention hat, die Schwangerschaft in vollen Zügen zu genießen. Du kannst dich fragen, welche Erfahrung du machen möchtest. Welche Erfahrung du während der Schwangerschaft oder bei der Geburt machen möchtest. Was du für eine Mutter sein möchtest oder wie du dich mit Kind fühlen möchtest.

Und auch das kannst du für dich anwenden, wenn du nicht schwanger bist, sondern auch dann, wenn deine Kinder schon größer sind.

Stell dir die Frage: „Welche Erfahrung möchte ich heute machen?“ „Welche Erfahrung möchte ich diese Woche machen?“ „Welche Erfahrung möchte ich nächstes Jahr machen?“

Das ist ein schöner Abschluss um in den nächsten Tag zu starten und wir wünschen dir viel Spaß beim Erfahrungen sammeln ;)


Impulsgespräch mit Cathrin

Kostenloses Impulsgespräch

Sprich mit mir über deine Herausforderung oder Frage und wir finden gemeinsam den ersten liebevollen Schritt, der für euch schon einiges erleichtern wird.
Ich nehme mir 1 Std Zeit nur für dich und freue mich darauf, dich näher kennenzulernen. 
Buche dir jetzt einen passenden Termin 😀 Klick!
blank