193 Schlafzeiten Baby – Wie Mick gelernt hat jeden Abend um 20 Uhr zu schlafen

Überlebensstrategie für Wutanfälle - Der kostenlose 5 Schritte Plan
HIER KLICKEN!

Schlafzeiten Baby - Wie Mick gelernt hat früher zu schlafen

Letztens war es so weit, Miriam war verzweifelt, weil ihr Sohn jeden Abend erst um 22 Uhr geschlafen hat. Sie hatte weder Zeit sich zu entspannen, noch Zeit zu arbeiten oder ein Buch zu lesen. Ja – die Schlafzeiten von einem Baby können manchmal ganz schön schlauchen. Und als dann ihr Mann für eine Woche zum Seminar musste, hat es tatsächlich geklappt, dass Mick jeden Abend schon um 20 Uhr geschlafen hat. Es war ein kleines Wunder, wie Miriam heute noch sagt. 

In dieser Podcast-Episode erzählen wir dir, wie Miriam und Mick es gelernt haben, dass Mick jetzt früher schlafen geht.

Viel Spaß dabei und vielleicht hilft es ja auch dir dabei etwas zu verändern, was dich jetzt noch stört :)

Hier geht es zu unserem Online-Kurs „Das große 1×1 der Kindererziehung“


Blogartikel zur Podcast-Episode

 

Die Schlafzeiten beim Baby können einen manchmal ganz schön schlauchen. Und daher sind die Schlafzeiten beim Baby auch immer wieder ein wichtiges Thema für Mütter. 

Diesmal möchten wir dir Miriams Erfahrung schenken, wie ihr Sohn es geschafft hat, jeden Abend um 20 Uhr zu schlafen. 

Miriam war nämlich letztens überfordert und ein bisschen verzweifelt, weil Mick immer erst um 22 Uhr geschlafen hat. Ihr blieb keine Zeit mehr um entspannt ein Buch zu lesen, zu arbeiten oder Yoga zu machen. Und dann kam auch noch eine Woche in der ihr Mann auf ein Seminar fahren sollte. Wir saßen zusammen beim Tee und sie hat mir erzählt, wie erschöpft sie manchmal abends ist, weil sie nicht dazu kommt etwas für sich zu tun. Und dass sie keine Lust mehr hat bis 22 Uhr mit dem süßen Mick beschäftigt zu sein und danach selbst erschöpft ins Bett zu fallen. 

Naja, die eine oder andere Mutter kennt es bestimmt auch -gerade wenn es um die Schlafzeiten beim Baby geht ;)! 

Jedenfalls hat Miriam schon ein paar Dinge ausprobiert und sich mit Schlafplänen befasst, mit denen sie sich aber auch nicht anfreunden konnte. Auch als Mick seinen Schlafrhythmus von dreimal schlafen am Tag auf zweimal schlafen am Tag verändert hat, ist er weiterhin erst um 22 Uhr eingeschlafen. Die abendlichen Schlafzeiten bei ihrem Baby ließen sich also auch dadurch nicht beeinflussen. 

So saßen wir nun beim Tee und die ersten Tassen wurden gelehrt, während Miriam mir schilderte, was sie alles nicht mehr möchte, wie blöd das ist und dass sie nicht weiß wie sie die Woche überstehen soll, in der sie alleine ist, viele Tanzproben hat, den Hund betreuen muss, den Haushalt schmeißen und in der Mick wieder jeden Abend erst um 22 Uhr schläft. 

Bei mir gibt es in solchen Phasen immer eine Standard-Frage, die ich ziemlich stur immer und immer wieder stelle. 

Diese Frage lautet: „Was ist das was du willst?“ Und diese Frage ist die Schlüsselfrage überhaupt. 

Ich habe also nochmal eine neue Kanne Tee gekocht, meiner Tochter diese Frage gestellt und wir haben uns ab dem Zeitpunkt nur noch darüber unterhalten was sie sich wünscht. Was dabei rausgekommen ist, ist dass sie sich wünscht, dass Mick um 20 Uhr schläft, so dass sie abends abschalten kann, lesen kann, meditieren, einen Film schauen oder arbeiten kann – je nachdem wonach ihr gerade ist. 

Schlafzeiten Baby - enn das Kind um 20 Uhr schläftUnd plötzlich war die Energie da, sie konnte es fühlen, wie es ist wenn er um diese Zeit schläft.

Die Intention war klar und Miriam wusste wo die Reise hingehen sollte. Miriam ist dann mit dieser Intention und mit diesem Gefühl in die Woche gestartet, in der ihr Mann nicht da war. 

Und ab dem allerersten Tag hat ihr Sohn um 20 Uhr geschlafen. Es war wie Magie und kaum zu glauben.

Und jetzt denkst du vielleicht, dass das total klar ist, es ist ja viel weniger los zu Hause, wenn der Mann nicht da ist. Dann können Mutter und Kind ja viel besser zur Ruhe kommen. Dann ist es ja auch nicht verwunderlich, dass sich die Schlafzeiten beim Baby verändern.

Doch es kommt noch viel besser.

Auch jetzt ist es noch so, dass der kleine Mick abends um 20 Uhr die Augen zu macht und schlummert. Jeden Abend mit ganz, ganz kleinen Ausnahmen. Seitdem Miriam die Intention gesetzt hat, dass ihr Sohn um 20 Uhr schläft und sie in das Gefühl gegangen ist, was sie dann alles schönes machen kann, funktioniert es. 

Wie ist das möglich?

Unser Unterbewusstsein nimmt wesentlich mehr Informationen auf, als unser bewusster Verstand. Und zusätzlich folgt es inneren Bildern. Daher ist es wichtig, dass man sich fragt was man sich wünscht, damit das Unterbewusstsein die Reise in diese gewünschte Richtung auch antreten kann. Man hat durch diese Vorstellung innere Bilder vom Ergebnis und das Unterbewusstsein folgt diesen wie ein Navigationsgerät.

Schlafzeiten Baby - wenn der Mann spät nach Hause kommtEs scheint häufig klar zu sein, dass es ja -wie in Miriams Fall- schwierig ist, die Schlafzeiten von einem Baby zu verändern. 

Weil z.B. eine höhere Energie da ist, wenn der Mann erst am späten Nachmittag von der Arbeit nach Hause kommt. Doch können wir mit dem bewussten Verstand nicht erfassen, was davon dafür sorgt, dass das Kind erst um 22 Uhr einschläft. Ist es das laute Reden, ist es das gemeinsame kochen, dass immer einer in Bewegung ist ….? 

Nur unser Unterbewusstsein ist in der Lage das abzugleichen. Und für diesen Abgleich braucht es die Information wo es hingehen soll. 

Dadurch, dass der übliche Tagesablauf durch die Seminarreise ihres Mannes unterbrochen wurde, war es wahrscheinlich auch leichter möglich das zu finden, was der kleine Mick braucht um früher zu schlummern. Die Routinen wurden sozusagen unterbrochen. 

Und wie schon einer unserer Trainer sagte: „Lass doch in solchen Fällen Unterbewusstsein mit Unterbewusstsein kommunizieren. Wenn man mit dem bewussten Verstand agiert, geht das nur schief!“ 

So konnten Miriam und Mick eine ganze Woche lang die Erfahrung machen, dass es tatsächlich möglich ist. Diese Erfahrung haben sie dann mitgenommen, so dass es auch nach der Seminarfahrt möglich war die Schlafzeiten von Miriams Baby zu verändern. 

Sie ist in ihrem Wunsch geblieben und ihr Unterbewusstsein hat sich wieder mit Mick verbunden, so dass eine dauerhafte Veränderung möglich war.

Puhhhh… ganz schön wissenschaftlich und doch voll cool :)!

Was kannst du also tun, wenn ein Problem bei dir auftaucht, worauf du keine Lust mehr hast?

  1. Stell dir die Frage, was du möchtest. Wo soll die Reise hingehen? Was ist dann anders? Fühl da rein und stell es dir so genau wie möglichst vor.
  2. Unterbreche ein immer ungefähr gleich ablaufendes Muster. Das heißt nicht, dass du dein Mann auf Seminarfahrt schicken musst. Manchmal hilft es, das Kind in einem anderen Zimmer zum schlafen zu bringen, eine Reihenfolge beim Einschlaf-Ritual zu verändern. Oder wenn es um das Thema essen geht z.B. die Plätze zu tauschen. Sei kreativ, dir fällt bestimmt etwas Tolles ein.
  3. Vertrauen haben und dranbleiben. Manchmal dauert es ein bisschen, bis sich das Ergebnis zeigt. Dreh also nicht gleich um auf deiner Reise zum Ziel, wenn es nicht gleich funktioniert. Feier stattdessen die kleinen Erfolge und freu dich über Zwischenergebnisse. Denn dadurch sagst du deinem Unterbewusstsein, dass es auf dem richtigen Weg ist. 
  4. Darfst du auch mal jammern bzw. traurig sein? Na klar! Stell dir aber so schnell wie möglich die Frage was du willst. Wenn man weiß wovon man die Nase voll hat, kann man entwickeln was man möchte ;)
  5. Und noch ein Tipp für dich: Tausch dich aus über das was du möchtest und such dir jemanden mit dem du die kleinen und großen Erfolge feiern kannst. Vielleicht gibt es eine Freundin mit der du zusammen unseren Podcast hören oder unseren Kurs durchlaufen kannst. Vielleicht ist auch dein Partner mit von der Partie, was natürlich super klasse und absolut großartig wäre.
  6. Nutz die Sachen, die du schon weißt, die du in unserem Podcast hörst und geh in die Umsetzung. So wie uns vor ein paar Tagen eine Kursteilnehmerin schrieb, dass sie so dankbar ist, dass sie immer zu uns in den Kurs kommen kann um zu schauen, welches Tool sie anwenden kann um die Herausforderung zu lösen. Und so, wie wir es auch immer wieder tun, wenn eine neue Herausforderung an unsere Tür klopft ;)

Schlafzeiten Baby - Was du tun kannst um etwas zu verändernNun weißt du, was du ab jetzt tun kannst um etwas zu verändern, was noch nicht so schön ist wie es sein darf.

Das Familienleben ist ein Ponyhof voller Möglichkeiten

herzlichst deine Miriam und Cathrin 

Die kleine Baby-Schlaf-Fibel

Einschlafen. Durchschlafen. Alleine schlafen.
Du möchtest wissen, wie dein Baby und du genug Schlaf bekommt? Ihr ausgeruht den Tag beschreitet und das alleine Durchschlafen souverän meistert?
Dann klicke jetzt hier!
Die Baby-Schlaf-Fibel

2 Comments

  1. Tatjana 9. März 2019 at 5:32 - Reply

    Hallo, ich wollte euch beiden nur mal kurz schreiben, dass ich euch wirklich klasse finde. Ich habe zwar selbst keine Kinder, aber viele eurer Weisheiten sind ja auch für Erwachsene ohne Kinder anwendbar und deswegen höre ich so gerne eure Podcast‘s. Vielen Dank für eure Mühe. Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße

    Tatjana

    • Die Mama Akademie 9. März 2019 at 11:27 - Reply

      Liebe Tatjana,
      vielen Dank für dein tolles Kompliment und dein Feedback :) :) :)! Und das stimmt, es ist natürlich alles auch übertragbar auf andere Lebensbereiche und auch auf Erwachsene ohne Kinder. Auch wir wenden all das in den unterschiedlichsten Bereichen unseres Lebens an und das macht unser Leben um so vieles leichter und wertvoller.

      Wir wünschen dir auch ein schönes Wochenende und haben uns sehr gefreut von dir zu lesen
      deine Miriam und Cathrin

Leave A Comment

Kostenlos
Die kleine Baby-Schlaf-Fibel
Einschlafen. Durchschlafen. Alleine schlafen.
Klicke jetzt hier!
close-link
Kostenlos
Die kleine Baby-Schlaf-Fibel
Einschlafen. Durchschlafen. Alleine schlafen.
Klicke jetzt hier!
close-link

Die kleine Baby-Schlaf-Fibel

Einschlafen. Durchschlafen. Alleine schlafen.
Du möchtest wissen, wie dein Baby und du genug Schlaf bekommt? Ihr ausgeruht den Tag beschreitet und das alleine Durchschlafen souverän meistert?
Dann klicke jetzt hier!
Die Baby-Schlaf-Fibel
5 überraschend einfache Strategien, um das SELBSTBEWUSSTSEIN deines Kindes zu boosten. 
Ja, schick's mir!
Ja, schick's mir!
Ja, schick's mir!
Ja, schick's mir!
Ja, ich will mehr für mein Kind!
Überlebensstrategie für Wutanfälle - Der kostenlose 5 Schritte Plan
HIER KLICKEN!
Überlebensstrategie für Wutanfälle - Der kostenlose 5 Schritte Plan
HIER KLICKEN!
Ja, schick's mir!
Ja, schick's mir!

Überlebensstrategie für Wutanfälle

Du möchtest entspannt und ohne meckern auf die Wutanfälle deines Kindes reagieren? Hier gibt es den kostenlosen 5 Schritte Plan.
Hol dir das Wissen

Überlebensstrategie für Wutanfälle 

Du möchtest entspannt und ohne meckern auf die Wutanfälle deines Kindes reagieren? Hier gibt es den kostenlosen 5 Schritte Plan.
Klicke jetzt hier

Der Online-Kurs: Das große 1x1 der Kindererziehung

jetzt für
349€

14 Tage Geld-zurück-Garantie: Wenn dir der Kurs nicht gefällt,
bekommst du dein Geld zurück. Ohne Wenn und Aber.
Jetzt bestellen