Wie lernt mein Baby im eigenen Bett zu schlafen?

Hol dir den Spickzettel, mit dem du innerhalb von 5 Minuten jedes Problem in der Kindererziehung löst. 
Einfach klicken!

Eine große Aufgabe für ein kleines Kind

Damit dein Baby lernt, im eigenen Bett zu schlafen, muss es viele kleine Dinge können. Das Kind muss alleine schlafen ohne Körperkontakt, später auch alleine einschlafen, in einem neuen Bett, vielleicht sogar in einem anderen Zimmer und mehrere Stunden am Stück schlafen (vllt fallen dir noch andere Aspekte ein, je nachdem wie, wo und wann dein Kind schlafen soll).
Manchen Kindern fällt es ganz leicht irgendwann den großen Sprung zu machen und im eigenen Bett zu schlafen. Falls das bei deinem Baby nicht der Fall ist, kannst du ihm helfen, indem du die oben genannten Schritte unabhängig voneinander mit deinem Kind übst, sodass es sich nach und nach an all die neuen Aspekte gewöhnen kann.

Konkrete Ideen für kleine Schritte

Reduziere nach und nach den Körperkontakt, sodass dein Baby lernt, zu schlafen, ohne dich zu spüren. Geh ab und zu mal aus dem Raum raus, sodass es auch lernt, ohne deinen Geruch und deinen Atemrhythmus weiter zu schlafen. Am besten sollten alle anderen Sachen (Lichtverhältnisse, Raum, ggf. Uhrzeit,…) für das Kind gewohnt sein, damit es sich geborgen fühlt und nicht zu viel Neues auf einmal passiert.

Umsetzung im Alltag

Vielleicht kannst du dein Baby tagsüber schonmal ins eigene Bett zum schlafen legen, auch wenn es nur eine halbe Stunde ist, damit es sich an das neue Bett gewöhnt. Das Bett kann erstmal im Elternschlafzimmer stehen (falls dein Kind vorher mit bei euch im Bett geschlafen hat) und erst später ins Kinderzimmer kommen. Oder ihr macht eine gemeinsame Schlafsession im neuen Kinderzimmer auf einer Matratze oder einem gemütlichen Sessel, damit dein Baby auch dieses Zimmer mit Ruhe, Geborgenheit und Schlafen verknüpft. Bekannte Rituale oder Geräusche können helfen. Spiel die Lieblingsspieluhr ab im neuen Bett, mit der dein Kind vorher schon immer gerne eingeschlafen ist oder kuschel dich zum Einschlafen zu deinem Baby ins Bett (für die kleinen Mütter unter uns funktioniert das im Kinderbett ;)).

Unterschiede zwischen Kindern

Probier es aus. Manche Kinder brauchen kleinere Zwischenschritte als andere, um zu lernen, im eigenen Bett zu schlafen. Und es ist auch vollkommen ok, wenn eine Idee mal nicht auf Anhieb funktioniert. Immer wieder versuchen. Auch Rückschritte sind in Ordnung. Jeder kleine Erfolg sorgt für eine neue Verknüpfung im Gehirn deines Kindes, auf die es immer wieder zurückgreifen kann. Und irgendwann kommt der Tag, an dem es plötzlich ganz alleine im eigenen Bett schläft. (Möchtest du mehr darüber erfahren, wie Verknüpfungen im Gehirn deines Kindes entstehen? Dann klick hier.)

Der richtige Zeitpunkt zum Anfangen

Übrigens kannst du mit den kleinen Zwischenschritten schon anfangen, bevor du planst, dass dein Kind bald alleine schlafen soll. Denn je mehr es vorher schon gelernt hat, desto schneller wird der Übergang vom Elternbett/ Elternzimmer ins eigene Zimmer gehen. Das gilt auch fürs alleine Einschlafen. 
   

Wie du die Erziehung deines Kindes spielend meisterst

Willst du Zeit und Nerven sparen und dafür sorgen, dass viele Probleme in deiner Familie gar nicht erst entstehen? Trage dich hier unverbindlich ein und du erfährst, wann unser Online-Kurs wieder startet.
Ja, ich will's wissen
*Mit der Eintragung stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Du kannst dich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden.
2018-11-30T15:16:46+00:00

Wie du die Erziehung deines Kindes spielend meisterst

Willst du Zeit und Nerven sparen und dafür sorgen, dass viele Probleme in deiner Familie gar nicht erst entstehen? Trage dich hier unverbindlich ein und du erfährst, wann unser Online-Kurs wieder startet.
Ja, ich will's wissen
*Mit der Eintragung stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Du kannst dich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden.
Hol dir den Spickzettel, mit dem du innerhalb von 5 Minuten jedes Problem in der Kindererziehung löst. 
Ja, schick's mir!
Hol dir den Spickzettel, mit dem du innerhalb von 5 Minuten jedes Problem in der Kindererziehung löst. 
Einfach klicken!

Kostenlos:
Der Spickzettel, mit dem du 
innerhalb von 5 Minuten jedes Problem in der Kindererziehung löst.

Trage dich hier ein und du bekommst den Spickzettel. 
Ja, ich will ihn haben.