175 – Einschlafen ohne stillen?

Hol dir den Spickzettel, mit dem du innerhalb von 5 Minuten jedes Problem in der Kindererziehung löst. 
Einfach klicken!

.Einschlafen ohne stillen - Wie dein Kind einschlafen ohne stillen lernen kann

Dein Baby soll einschlafen ohne stillen lernen und du weißt nicht genau wie du es dabei unterstützen kannst? Dann ist diese Podcast-Episode genau richtig für dich! Heute erfährst du, wie Miriam ihr Baby dabei unterstützt und warum es so wichtig ist ein Ziel zu haben. Oft bieten Babys von sich aus die ersten Schritte zum Abstillen an, doch Mütter übersehen sie und verhindern dadurch, dass das Abstillen zu einem leichten Prozess wird. 

Blogartikel zur Podcast-Episode

(Wenn du alle Informationen haben möchtest, dann hör gerne in den Podcast rein)

Einschlafen ohne stillen - wenn durch Entwicklungsprozesse das Einschlafen ohne stillen schwierig wirdDer falsche Zeitpunkt

Durch Entwicklungsprozesse bei deinem Baby kann es immer mal wieder dazu kommen, dass dein Kind das Einschlafen ohne stillen nicht möchte. 

Daher sind Entwicklungsphasen oft nicht der richtige Zeitpunkt deinem Baby beizubringen wie es in kleinen Schritten lernt alleine einzuschlafen. 

Es kann sein, dass Mütter dann ihr Baby öfter stillen, weil ihr Baby den Kontakt wieder mehr braucht als vorher. 

Dadurch machen Babys nicht die Erfahrung, dass einschlafen ohne stillen auch funktioniert, sondern machen nur immer wieder die Erfahrung durch stillen in den Schlaf zu finden. 

Einschlafen ohne stillen - Fest im Vertrauen sein, dass dein Baby einschlafen ohne stillen lerntDie richtigen Zeitpunkte ergeben sich, wenn du aus dem Vertrauen heraus handelst

Du kannst fest in dem Vertrauen sein, dass sich irgendwann die Möglichkeit ergibt, dass dein Baby einschlafen ohne Stillen lernen kann. Das hilft dir dabei den nötigen Raum dafür zu schaffen, diese neue Erfahrung zu machen. 

So kannst du es dann z.B. ins Tragetuch nehmen beim Spazierengehen oder in den Kinderwagen, so dass es neue Referenzerfahrungen sammelt, dass einschlafen ohne stillen auch möglich ist. 

Möchtest du wissen, wie du mit Vertrauen, Souveränität und viel viel Spaß die Kindererziehung spielend meisterst? Schau hier. 

Dadurch, dass du dir vornimmst deinem Kind neue Erfahrungen zu schenken, wird sich ein Weg finden. Vielleicht auch ein Weg, den du so nicht erwartest. 

So kann es sein, dass sich die Art und Weise wie dein Baby trinkt verändert. Vielleicht trinkt es plötzlich nur so lange wie es wirklich Hunger oder Durst hat. Es ist möglich, dass sich dein Baby selber von der Brust löst und die Augen von alleine schon fast zufallen. Dann hilft vielleicht eine kleine Berührung deinem Kind, weiter zur Ruhe zu kommen und in den Schlaf zu finden. 

Oft nehmen Babys die Brust wieder, wenn man sie ihnen anbietet. 

Um eine Erfahrung zu schaffen, dass einschlafen ohne stillen möglich ist, kannst du kurz abwarten und 30 Sekunden durchzuatmen. Dann kannst du gucken, ob die Augen deines Babys auch so zufallen. Manchmal wird es funktionieren und manchmal vielleicht nicht. Beides ist in Ordnung, weil es darum geht schrittweise diesen Lernprozess zu gehen. So kann dein Baby ganz von alleine diese Erfahrung immer mal wieder machen und das auf leichte Art.

Wenn du das Ziel vor Augen hast, dass dein Kind das Einschlafen ohne stillen lernen soll und du im Vertrauen bist, dass euer Kind das irgendwann lernt, dann hast du die Wachheit dafür, solche Momente zu sehen. 

Setzt du dir das Ziel nicht bewusst, woher soll die Wachheit kommen, diese Situationen als Chance wahrzunehmen. Viele Mütter bieten dann automatisch sofort wieder die Brust an, weil sie wissen, dass ihr Baby dadurch einschlafen kann. Sie nehmen im Alltag die leichteste, schnellste Möglichkeit, um dem Kind beim Einschlafen zu helfen. Denn dann können sie Dinge erledigen, zu denen sie sonst nicht kommen. 

Wenn du das Ziel vor Augen hast, dann hast du so etwas wie eine Alarmglocke in deinem Kopf. Sie springt an, wenn sich die Chance für eine andere Möglichkeit ergibt, dein Kind einschlafen zu lassen. 

Löst sich dein Kind von der Brust, wird dein Unterbewusstsein dir vielleicht aufzeigen: „Hier ist ein Moment, den du nutzen kannst, auf dem Weg zu deinem Ziel“.

Auf diese Art kannst du deinem Kind einen Erfahrungsraum bzw. ein kleines Zeitfenster von 30 Sekunden oder einer Minute zur Verfügung stellen, damit dein Baby lernen kann sich selber zu regulieren. 

Einschlafen ohne stillen - erkennen wenn dein Baby ohne stillen einschlafen könnteDieses Zeitfenster gibt dir die Möglichkeit zu sehen, ob dein Kind vielleicht sogar versucht ohne stillen einzuschlafen. 

Das ist etwas, was du ohne diesen Erfahrungsraum vielleicht nicht mitkriegen würdest.

Die Kraft der Wiederholung

Je mehr ihr die Erfahrung macht, dass Einschlafen auch ohne Stillen funktioniert, desto weiter werdet ihr auf dem Weg zu euerm Ziel voranschreiten. Denn dein Kind lernt durch Wiederholungen und aus Erfahrung.

Dabei dürfen die Schritte so klein sein, dass es für dich und dein Baby leicht ist, diesen Entwicklungsprozess zu durchlaufen. Und Rückschritte sind keine Rückschritte. Denn hat dein Kind einmal die Erfahrung gemacht, dass es auch ohne stillen funktioniert, kann es darauf aufbauen. Auch wenn es mal eine kleine Pause einlegt.

Wichtiger Hinweis

Es soll nicht darum gehen, dass du dir die Aufgabe setzt, dein Kind den ganzen Tag so in den Schlaf zu begleiten, dass das Einschlafen ohne stillen super schnell funktioniert.  

Kommt dein Kind nicht nach 30 Sekunden oder 2 Minuten zur Ruhe und wird quengelig, dann kannst du ihm auch wieder die Brust anbieten. Und du darfst wach sein für die Chance, wenn dein Kind z.B. von alleine den Kopf zur Seite nimmt, weil es satt ist. 

Da Kinder sehr unterschiedlich sind, gibt es auch viele unterschiedliche Wege zum Ziel zu kommen. 

Hol dir den Spickzettel, mit dem du innerhalb von 5 Minuten jedes Problem in der Kindererziehung löst. 
Ja, schick's mir!

Daher ist es so wichtig diesen Wunsch vor Augen zu haben. Denn die Wachheit in der Beobachtung deines Kindes wird dir helfen, euern eigenen Weg zu finden. 

Einschlafen ohne stillen - gemeinsam als Team einen Weg findenWenn du das Ziel vor Augen hast, dann werden du und dein Kind gemeinsam als Team einen super coolen Weg finden, der sich für dich anfühlt wie Magie!

Dieser Weg funktioniert vielleicht nicht bei anderen, aber bei dir. Vielleicht ist dein Kind nicht das Kind, was von alleine den Kopf zur Seite dreht, wenn es satt ist. Es kann sein, dass es gut funktioniert, wenn du sanft die Brust rausziehst. Vielleicht fällt es deinem Kind besonders leicht ohne stillen einzuschlafen, wenn es auf dem Arm von seinem Papa ist. 

Die Wege, die für euch am leichtesten sind, fallen dir in dem Moment auf, wenn du dein Ziel klar hast.

Findet euren eigenen genialen Weg

Egal was du gerade für eine Herausforderung hast, wir wollen dir Mut machen, dass du einen Weg findest. Wenn du deinen Wunsch vor Augen hast und entspannt genug bist wirst du die kleinen Anzeichen wahrnehmen. 

Wach zu sein, wenn dein Kind dir signalisiert, dass jetzt eine Chance ist, eine neue Erfahrung zu machen. Und das nicht nur, wenn dein Kind Einschlafen ohne Stillen lernen soll. Sondern auch dann, wenn andere Herausforderungen auf euch warten. Geh ins Vertrauen und beobachte dich und dein Kind.  

Wir haben in unserer Podcast-Folge 170 „Wie lernen Kinder“ erwähnt, dass jede Erfahrung dafür sorgt, dass Myelin gebildet wird. Und dieses Myelin sorgt wiederum dafür, dass Nervenautobahnen ausgebaut werden. 

Einschlafen ohne stillen - wenn Kinder die Erfahrung machen ohne stillen einzuschlafenMacht dein Kind immer mal wieder die Erfahrung dass einschlafen ohne stillen funktioniert, wird es durch die Wiederholung dahin kommen, dass es alleine in den Schlaf findet. 

Auch dann, wenn zwischen den einzelnen Erfahrungen etwas Zeit vergeht.  

Wie du die Erziehung deines Kindes spielend meisterst

Willst du Zeit und Nerven sparen und dafür sorgen, dass viele Probleme in deiner Familie gar nicht erst entstehen? Trage dich hier unverbindlich ein und du erfährst, wann unser Online-Kurs wieder startet.
Ja, ich will's wissen
*Mit der Eintragung stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Du kannst dich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden.

Leave A Comment

Kostenlos:
Der Spickzettel, mit dem du
innerhalb von 5 Minuten jedes Problem in der Kindererziehung löst.

Trage dich hier ein und du bekommst den Spickzettel. 
Ja, ich will ihn haben.
*Mit der Eintragung stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Du kannst dich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden.
close-link

Wie du die Erziehung deines Kindes spielend meisterst

Willst du Zeit und Nerven sparen und dafür sorgen, dass viele Probleme in deiner Familie gar nicht erst entstehen? Trage dich hier unverbindlich ein und du erfährst, wann unser Online-Kurs wieder startet.
Ja, ich will's wissen
*Mit der Eintragung stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Du kannst dich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden.
Hol dir den Spickzettel, mit dem du innerhalb von 5 Minuten jedes Problem in der Kindererziehung löst. 
Ja, schick's mir!
Hol dir den Spickzettel, mit dem du innerhalb von 5 Minuten jedes Problem in der Kindererziehung löst. 
Einfach klicken!

Kostenlos:
Der Spickzettel, mit dem du 
innerhalb von 5 Minuten jedes Problem in der Kindererziehung löst.

Trage dich hier ein und du bekommst den Spickzettel. 
Ja, ich will ihn haben.