144 Wünsche loslassen

 loslassen lernen - kindererziehung

Loslassen lernen – Du darfst lernen deine Wünsche loszulassen um deine Ziele zu erreichen

Wie wäre es denn, wenn du deinen Wunsch einfach mal loslässt, sobald du ihn ausgesprochen hast? Wir haben die Erfahrung gemacht, dass ganz viel einfach in unser Leben kommt, nur weil wir es mal kurz als Wunsch formuliert haben. Eine super tolle Möglichkeit das auch für dein Familienleben zu nutzen und dadurch mit Leichtigkeit z.B. wieder schöne, entspannte Mittagessen ins Leben zu ziehen. Dadurch, dass du nicht ständig an der Erfüllung deiner Wünsche arbeitest, hast du wieder viel mehr Zeit, dich auf die wundervollen Augenblicke, dein Kind, deinen Mann und andere schöne Sachen in deinem Leben zu fokussieren, sie zu genießen und achtsamer im Augenblick zu sein.

Hier kannst du dich jetzt schon unverbindlich in die Warteliste für unseren Online-Kurs „Das große 1×1 der Kindererziehung“ eintragen. Freu dich auf Informationen und erfahre als erste, sobald der Kurs startet 🙂

Wenn du uns eine liebe Nachricht schreiben möchtest mit einer Geschichte von deiner Veränderung im Familienleben, eine Inspiration für unseren Kurs oder auch eine tolle Referenz, dann kannst du das senden an: podcast@mama-akademie.de

Dieser Podcast erscheint wöchentlich. Wie du ihn ganz leicht auf deinem Smartphone abonnieren kannst erfährst du hier.


Shownotes:

Skript Folge 144

(Leider haben wir im Skript nicht immer alle Informationen aus dem Podcast zusammentragen können. Daher empfehlen wir dir, die gesamte Folge anzuhören. Oben findest du den Player dieser Folge ;))

Heute geht es um das Thema „loslassen“.

Wir haben festgestellt, dass sich die Wünsche, die nur einmal kurz ausgesprochen oder gedacht wurden und anschließend schon fast vergessen waren, oft viel schneller erfüllen als andere.

Oft auch auf eine viel leichtere Art und Weise, so dass wir dafür gar nicht viel tun mussten. So haben wir z.B. Anfragen bekommen als Experten an Online-Kongressen teilzunehmen. Und das, obwohl wir nur einmal kurz darüber gesprochen haben, dass es ja eine schöne Erfahrung wäre auch mal dabei zu sein und ohne dass wir Organisatoren oder andere Experten angeschrieben haben.

Das sind vorrangig Wünsche, bei denen es super cool wäre wenn sie sich erfüllen und wenn nicht, findet man eben eine andere Lösung.

Ganz anders ist es oft bei großen Wünschen, die man unbedingt erfüllt haben möchte und die manchmal Stress mit sich bringen, weil man denkt: „ich habe da einen Wunsch, ich habe da ein Ziel und jetzt muss ich jeden Tag etwas dafür tun“.

Dann wird die Wunscherfüllung, die eigentlich Spaß machen sollte zu einem Stressfaktor. Wenn wir loslassen lernen, dann ist der Fokus auf das Positive gerichtet, weil dir der Wunsch erst wieder einfällt, wenn er sich auf wundersame Weise erfüllt hat.

Außerdem macht es die Wahrnehmung weit. Denn wenn wir loslassen lernen, dann ist der Fokus nicht mehr ausschließlich auf dem Ziel und wir können um das Ziel herum noch ganz andere Sachen wahrnehmen. Bist du zu verbissen auf dein Ziel ausgerichtet, dann kann das Universum bzw. dein Unterbewusstsein dir die Wege im Außen gar nicht zeigen, weil du so verkrampft nur auf das Ziel guckst. Loslassen lernen ist so genial, weil dein Unterbewusstsein dann ganz automatisch Dinge im außen wahrnimmt, die dann auch in deinem Bewusstsein ankommen können und dich zum Ziel führen.

Hat man selber schon einen Plan und ist mittendrin in der Umsetzung, dann ist man oft nicht mehr so offen für Angebote im Außen und bewertet sie anders, weil man schon so sehr auf dem Weg ist.

Gerade im Familienleben könnte das eine tolle Strategie zur Wunscherfüllung sein. Z.B. der Wunsch nach einem harmonischem Mittagessen oder eine bessere Zeitplanung oder mehr Freiräume. Einfach mal den Wunsch rausschicken und dann loslassen. Und die Zeit, in der man dann nicht verkrampft danach sucht was man tun kann zu nutzen, um den Moment zu genießen. Denn wenn man immer nachdrücklich an einem Ziel arbeitet, dann ist es immer zukunftsgerichtet, weil man immer überlegt was der nächste Schritt ist, was man als nächstes tun kann.

Also loslassen lernen hilft dir auch wieder den Moment zu genießen.

Und du kannst lernen wieder mehr zu genießen, den Moment in dem du den Geschirrspüler einräumst, den Moment mit deinen Kindern, deinem Partner, du kannst dich auf das Spielen mit deinem Kind voll einlassen oder ganz in Ruhe im Buch lesen. Und das ohne ständig den Gedanken zu haben, was du alles tun müsstest um dein Ziel oder deinen Wunsch zu erreichen.

Dabei geht es nicht darum zum Sofa-Hocker zu werden und die Füße hochzulegen. Wer will auch schon so ein langweiliges Leben ;)? Es wird dir neue Energie geben andere Sachen auszuprobieren, es werden neue Wünsche entstehen. Wenn sich Wünsche auf diese Weise erfüllen, dann wirst du aus der Begeisterung heraus überlegen, was du als nächstes für einen Wunsch raus sendest und damit kreierst du dein Leben. Dadurch wirst du aktiv werden, weil du wach sein wirst für die Impulse, die entstehen und daraus mehr und mehr handeln – nicht weil du den Weg geplant hast, sondern weil es sich einfach ergibt und du es einfach tust.

Also möchtest du auch solche tollen Erlebnisse haben, dann kannst du jetzt Wünsche aussenden und loslassen lernen, um voller Begeisterung wahrzunehmen was das Universum oder dein Unterbewusstsein dir an Möglichkeiten schenkt. Lass es geschehen und zieh es magisch an :)!

 

 

Das große 1x1 der Kindererziehung

Fühl dich sicher in der Begleitung deines Kindes in jeder Phase seines Lebens
MEHR ERFAHREN

Das große 1x1 der Kindererziehung

Fühl dich sicher in der Begleitung deines Kindes in jeder Phase seines Lebens.
Mehr erfahren
close-link

Das große 1x1 der Kindererziehung

Fühl dich sicher in der Begleitung deines Kindes in jeder Phase seines Lebens
MEHR ERFAHREN
Diese Website nutzt Cookies. In unserer Datenschutzerklärung findest du Hinweise zur Deaktivierung. Lässt du sie aktiv, gehen wir von deinem Einverstädnnis aus.
Ok

Das
große 1x1 der Kindererziehung

Fühl dich sicher in der Begleitung deines Kindes in jeder Phase seines Lebens
Mehr erfahren